Netzwerktreffen am 16. April 2019 in Rostock

Liebe Aktive gegen Kinderarmut,

seit dem Jahr 2015 gibt es in Mecklenburg-Vorpommern ein Netzwerk gegen Kinderarmut. Es ist ein überparteiliches Netzwerk, welchem die verschiedensten Netzwerkpartner (u.a. Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern, Deutsches Kinderhilfswerk, Deutscher Kinderschutzbund, Landesjugendring Mecklenburg- Vorpommern) angehören. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Kinderarmut in Mecklenburg-Vorpommern aufzuzeigen und für die Kinder und Jugendlichen aus finanziell schwachen Familien Wege aus der Armut darzustellen.

Aus diesem Grund möchten wir Sie gern am 16. April 2019 um 15 bis circa 18 Uhr ins Stadtteil- und Begegnungszentrum Schmarl »Haus 12«, Kolumbusring 12, 18106 Rostock (ASB) einladen.

Gemeinsam mit dem Initiator, Dietmar Bartsch, und weiteren Vertretern des Bundesnetzwerkes gegen Kinderarmut, werden wir insbesondere mit

Chris Müller-von Wrycz Rekowski,
Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung
1. Stellvertretender Oberbürgermeister der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Steffen Bockhahn,
Senator für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport
2. Stellvertreter des Oberbürgermeisters der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

und Ihnen darüber diskutieren, vor welchen Herausforderungen Kinder und Jugendlichen stehen, die in Armut aufwachsen und welche Lösungsansätze es vor Ort gibt, um die Folgen und Kinderarmut zu verhindern.
Deshalb würden wir uns freuen, Sie an diesem Tag begrüßen zu dürfen.

Zwecks der Planung im Voraus, bitten wir Sie, sich bei uns bis zum 31. März 2019 unter netzwerk@raus-bist-du.de zu melden.

Mit freundlichen Grüßen

Jacqueline Bernhardt, Sprecherin