Statement Ulrich Schneider

»Wer Kinderarmut duldet, vergeht sich an Wehrlosen. Alle Kinder sind frei und gleich geboren, alle haben sie das gleiche Recht auf Entfaltung ihrer Persönlichkeit und den Anspruch auf eine glückliche Kindheit.«
Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes